Bürgermeister-WAHL - WOLFENHAUSEN

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

NEUES


---------------------------------------------


BÜRGERMEISTERWAHL ENTSCHIED SICH NICHT IN WOLFENHAUSEN!

Obwohl sich der alte und neue Amtsinhaber Manfred Heep in fast allen Gemeindeteilen (z.B. Weilmünster 70,3%) über eine respektable absolute Mehrheit freuen konnte, wählte Wolfenhausen gegen den Trend. Hier und nur hier in diesem einzigen der 12 Gemeindeteilen haben die Wähler den beiden Mitbewerbern Jung und Harms zusammen eine deutliche Mehrheit beschert. Wäre die Wahl überall so gewesen, hätte es wohl eine Stichwahl gegeben.

Hier die Gesamtergebnisse aller Ortsteile:



Recht spannend hatten es die Wahlhelfer im Wolfenhäuser Wahlbezirk gemacht. Wogegen in Aulenhausen bereits um 18:08 Uhr das Ergebnis bekannt war, dauerte es in Wolfenhausen am längsten. Von hier kamen die Zahlen erst kurz vor sieben Uhr bei Wahlleiter Till Boger im Rathaus Weilmünster an. Am Sieg des Amtsinhabers konnte dies allerdings  bereits nicht mehr rütteln.













... die Spannung wich Erleichterung bei Amtsinhaber Manfred Heep, als die ersten Zahlen eintrudelten.





Als überaus faire Verlierer gratulierten (links) Christian Harms und Daniel Jung (rechts) dem alten und neuen Amtsinhaber. Erst in sechs Jahren wird es die Gelegenheit zur Revanche geben. Manfred Heep bedankte sich für den fair und respektvoll geführten Wahlkampf.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü